Trockenbau: Let´s go!

Am 14.05. fand der nächste Arbeitseinsatz statt und damit verbunden starteten wir unsere Eigenleistungen im Bereich Trockenbau. Schwerpunkt war hierbei der große Saal, hier haben wir mit einer Holzlattung die Unterkonstruktion für die Rigips-Wand vorbereitet, hinter der später dann z.B. die Elektroinstallationen verschwinden werden. 

Auch im Sanitärbereich im Keller starteten hier vorbereitende Arbeiten für die Vorsatzschale, in der dann die Sanitärinstallationen verlegt werden. 

Außerdem ist es einigen fleißigen Helfern zu verdanken, dass noch an weiteren Stellen der alte Putz von den Wänden entfernt wurde und weitere Hängerladungen Müll abtransportiert wurden. An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön für die tolle Verpflegung, über die wir uns am Samstag freuen konnten!  

Eigenleistungen: Es geht wieder los :-)

Nach einer laaaangen Zeit des Wartens, in der unsere Geduld stark auf die Probe gestellt wurde, ging es heute endlich wieder „praktisch“ weiter, wenn auch noch nicht mit dem Beginn des „Wiederaufbaus“. Im Keller musste in einem großen Bereich der Putz von der Decke geschlagen werden – eine wie sich herausstellte sehr anstrengende und mühsame Arbeit. Dank eines motivierten Teams konnte diese Aufgabe aber gut erledigt werden, sodass die Decken nun wieder „schimmelfrei“ sind. 

Darüber hinaus wurde im alten Heizungskeller demontiert und aufgeräumt und auch im Erdgeschoss noch Müll und Schutt entfernt, sodass nun Platz ist und die Trockenbauarbeiten starten können. Hier freuen wir uns über weitere motivierte Helfer!

Vielen Dank an alle fleißigen Kräfte und auch unserem Verpflegungsteam für die Stärkung zwischendurch!

Der Saal steht!

Auch die Decke des Saales ist nun fertig, sodass alles für das Richtfest bereit ist. 

Außerdem wurden die alten Treppen im Eingangsbereich entfernt und die Betondecke neu gegossen. Auch hier zeigt sich ein vollkommen neues Raumgefühl.

Weitere Arbeiten in der Villa

Die Treppe ist weg!

… und hinterlässt jede Menge Platz für einen schön großen, hellen und offenen Eingangsbereich!

Darüber hinaus sind die Durchbrüche für die später entstehenden Türen im Erdgeschoss durchgeführt worden. 

Im 1. OG sind währenddessen die Fensteröffnungen fertiggestellt worden, genauso wie die neue Wand mit Durchgang aus dem großen KiGo-Raum.

Aufgeräumte Baustelle

Erneut zeigt sich die Baustelle in einem ganz anderen Licht: Da die Rohbauarbeiten nahezu abgeschlossen sind und die Holzbauarbeiten für den Saal anstehen ist die Baustelle fast leergeräumt und bietet so ein ganz anderes Bild und neues Raumgefühl.

Außerdem laufen die Vorbereitungen für den Aufbau des Saals. Die Holzständer werden aktuell in der Zimmerei vorbereitet. Auch davon haben wir einige Eindrücke erhalten: