Fenster und Fassade

Auch die Firmen sind weiterhin an verschiedenen Stellen am Arbeiten. Auch die Fenster im Altbau wurden nun ausgetauscht und durch schöne, große, neue Fenster ersetzt. Außerdem haben die Arbeiten für die Fassadenverkleidung im großen Saal begonnen.

Erfolgreicher Arbeitseinsatz

Am vergangenen Samstag fand wieder ein größerer Arbeitseinsatz mit dem Schwerpunkt Trockenbau statt. Mit circa 10 Arbeitern und Arbeiterinnen konnten im Bereich Trockenbau gute Fortschritte erzielt werden. Im großen Saal wurde gespachtelt, das barrierefreie WC bekam seine zweite Außenwand und eine besonders knifflige Stelle – das WC im 1. Obergeschoss – wurde im Detail geplant und die Ständer für Wände und Tür gestellt. Außerdem wurden in der Küche die Arbeiten für die Vorsatzschale, hinter der dann die gesamten Installationen und Leitungen verschwinden, begonnen.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, auch für die wieder tolle Verpflegung!

Am Samstag, 24.09. wird der nächste Arbeitseinsatz stattfinden, voraussichtlich verbunden mit der Gelegenheit für alle Interessierten, sich bei einer Bratwurst den aktuellen Stand im Gemeindehaus vor Ort anzusehen. Herzliche Einladung dazu – weitere Informationen folgen noch.

 

 

Sommerpause? Gibt es nicht!

Auch wenn der Baublog ein paar Wochen Urlaubspause hatte: Auf der Baustelle hat sich auch in dieser Zeit einiges getan.

Die markantesten Veränderungen sind der Ausbau der Fenster im Altbau sowie der Einbau der Fenster im Neubau – insbesondere auch das Lichtbands und des Kreuzes. Darüber hinaus sind zum Beispiel Elektro-, Lüftungs- und Abwasserleitungen montiert worden und die Brandschutzklappen eingebaut worden.

Vielen Dank an Dittmar Siebert und die weiteren Helfer, die den Ausbau der Fenster im Altbau vorgenommen haben und diese sogar so aufbereitet haben, dass sie noch verkauft werden konnten.

Ausblick: In den nächsten Wochen werden die neuen Fenster im Altbau eingebaut, die Bodenplatte im Patio gegossen, die Verkleidung der Fassade beginnt, die Decke im Saal wird angebracht und die Putzarbeiten starten. Wir dürfen uns also auf spannende Fortschritte freuen. Auch selbst dürfen und müssen wir weiterhin aktiv sein: Es stehen insbesondere noch weitere Trockenbauarbeiten an.

Hier sind die Abwasserarbeiten abgeschlossen, die Fläche ist wieder verschlossen

#

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Patio werden aktuell noch die Abwasserleitungen verlegt. Nächste Woche soll die Bodenplatte gegossen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausbau der alten Fenstern im Altbau

 

Einbau der neuen Fenster

Lüftungskanäle mit Auslässen und Brandschutzklappen

Hier wird mal der Waschtisch im barrierefreien WC montiert

Ab unter die Decke!

Unser neuer Saal ist hoch – sehr hoch. So hoch, dass die Installation der Elektrik und Lüftung eine echte Herausforderung ist und mit Hilfe einer speziellen Hebebühne vorgenommen werden muss. Diese steht seit dieser Woche im Gemeindesaal und die ersten Lüftungskanäle haben auch schon ihren Platz an der Decke gefunden.

Außerdem wurde diese Woche das Grundgerüst für die Rettungstreppe aus dem 1. Obergeschoss installiert.

 

Eigenleistungen am 23.07.

Am vergangenen Samstag fand erneut ein Arbeitseinsatz statt. 8 fleißige Personen erlebten einen erfolgreichen Vormittag.

Unter anderem wurde ein großer Schutthaufen entfernt, Dämmwolle verpackt und Ordnung geschaffen.

Leider hatten unsere Stahlträger unter dem kalten Winter gelitten und Rost angesetzt. Vielen fleißigen Händen ist zu verdanken, dass diese nun wie neu aussehen!

Nachdem die benötigten Elektroleitungen inzwischen verlegt wurden, konnten nun die linke Seite im großen Saal mit Rigips verkleidet werden.

Zwischendurch muss natürlich Pause gemacht werden. Danke an dieser Stelle auch wieder für die tolle Verpflegung!

Isolieren und Abdichten

Während die Elektro- und Abwasserinstallationen weitergehen, passieren auch viele Arbeiten, die man im Nachhinein nicht mehr sieht.

Abwasserrohr für das Flachdach
Der Kabelkanal verbindet Technikraum und Bühne

So wurden diese Woche die Lüftungsschächte in Handarbeit auf der Baustelle isoliert und außerdem laufen die Dachabdichtungsarbeiten weiter. Auf den Fotos seht ihr einige Eindrücke.

 

 

Wie sieht es auf der Baustelle aus?

Hier mal wieder einige aktuelle Eindrücke von den verschiedenen Baustellen auf der Baustelle 😉

 

 

Kleiner Arbeitseinsatz am Samstag

Unter der Leitung von Helmut Radtke trafen sich am Samstag insgesamt drei Gemeindemitglieder, um einige anfallenden Arbeiten zu erledigen. Es ging insbesondere darum, alte Elektrokabel, – schalter und -dosen zu entfernen. Außerdem wurde eine „Wasserzapfstelle“ neben dem Haus eingerichtet und in Betrieb genommen. 

 

Große Legosteine

Aktuell wird die Absicherung für das Patio gebaut. Aufgrund der schwierigen Bodenverhältnisse war hier lange unklar, welche Lösung umgesetzt werden kann, um den großen Höhenunterschied (über 4 Meter) sicher abzufangen. Die Entscheidung fiel nun auf „große Legosteine“, die aktuell verbaut werden. 

Darüber hinaus erzielen auch die weiteren Gewerke sichtbare Fortschritte. An immer mehr Stellen im Haus liegen Kabel, Rohre, Lüftungsschächte usw.  

Ich brauch frische Luft…

… und damit das im neuen Gemeindehaus kein Problem mehr darstellt, werden aktuell von der Firma Ochs in vielen Räumen Lüftungskanäle verlegt. 

Außerdem sind die Trockenbauer weiter daran, insbesondere die Decken und Stahlträger zu verkleiden. Diese brandschutzrelevanten Bereiche dürfen wir nicht in Eigenleistung übernehmen. Das Material dafür kommt auf entspannte Art und Weise ins 1. Obergeschoss 🙂

 

Die Arbeiten an den Abwasserkanälen sind vorerst abgeschlossen, die Fläche ist wieder verschlossen. Hier wird heute nochmals ein Krank aufgebaut, um das Patio fertigzustellen.